Private Rentenversicherung

.

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

.
//Private Rentenversicherung

Immer mehr Menschen sind von Altersarmut bedroht, weil die gesetzliche Rente nicht mehr ausreicht. Mit einer privaten Rentenversicherung kannst du deine Rente aufstocken und auch im Alter ein gutes Leben führen. Die private Rentenversicherung ist derzeit jedoch ein zweischneidiges Schwert.

Brauche ich eine private Rentenversicherung?

Nein, du brauchst vielmehr eine private Altersvorsorge. Du kannst natürlich auch mit einer privaten Rentenversicherung fürs Alter vorsorgen, jedoch solltest du durchrechnen, ob sich Riester- bzw. Rürup-Rente oder eine Lebensversicherung nicht als lohnenswerter erweisen.

Das Problem der privaten Rentenversicherung ist die derzeitige Niedrigzinspolitik. Du bekommst auf dein Geld derzeit maximal 0,9 Prozent Garantiezins. Da aber nur ein Teil der eingezahlten Beiträge verzinst und weitere Kosten abgezogen werden, kann es durchaus passieren, dass du am Ende weniger Geld bekommst als du insgesamt eingezahlt hast. Da wäre selbst ein Tagesgeldkonto die bessere Wahl. Selbstverständlich kannst du auch Glück haben und mit der privaten Rentenversicherung eine hohe Zusatzrente bekommen.

Was ist bei einer privaten Rentenversicherung zu beachten?

Beachten solltest du in erster Linie den Garantiezins bzw. das garantierte Kapital nach Ablauf des Versicherungszeitraums. Nur mit diesen Werten kannst du rechnen und fest planen. Alle Werte darüber hinaus sind Spekulation und Beträge die du bekommen kannst, aber eben nicht definitiv bekommen wirst.

Wie finde ich die beste private Rentenversicherung?

Die beste private Rentenversicherung findest du mit einem Vergleichsrechner im Internet. Der Vergleich ist für dich kostenlos. Du musst lediglich bestimmte Grunddaten wie die Vertragslaufzeit und die gewünschte Rente angeben und schon bekommst du die für dich infrage kommenden Tarife übersichtlich präsentiert.