Pri­vat­kre­dit über Giro­match

.

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

.
/ / / Pri­vat­kre­dit über Giro­match

Giro­match ist eine Online-Kre­dit­platt­form, wel­che Kre­di­te von Pri­vat an Pri­vat ver­mit­telt. Du kannst Kre­di­te von Pri­vat­per­so­nen erhal­ten und auch selbst Kre­di­te an Pri­vat­per­so­nen ver­ge­ben. Giro­match ver­mit­telt Kre­di­te in einem auto­ma­ti­sier­ten Matching­ver­fah­ren. Die Kre­dit­ver­ga­be erfolgt vom Antrag bis zur Aus­zah­lung unkom­pli­ziert und schnell online.

Wie sicher ist Giro­match für Anle­ger und Kre­dit­neh­mer?

Giro­match arbei­tet mit der Fidor Bank zusam­men. Die Bank tritt dabei als Kre­dit­ge­ber auf, Giro­match als Ver­mitt­ler. Die Kre­di­te sind dadurch recht­lich abge­si­chert. Als Anle­ger inves­tierst du in das soge­nann­te Deutsch­land­port­fo­lio. Das Port­fo­lio besteht aus zahl­rei­chen Kre­dit­neh­mern unter­schied­li­cher Risi­ko­st­u­fen. Du inves­tierst dein Geld nicht in einen ein­zel­nen Kre­dit. Dei­ne Geld­an­la­ge wird auf vie­le Kre­di­te auf­ge­teilt. Dadurch wird das Risi­ko breit gestreut.

Für dich hat das den Vor­teil, dass du dei­ne Anla­ge nur kom­plett ver­lie­ren kannst, wenn kei­ner der Kre­dit­neh­mer das Geld zurück­zahlt und sich kein Inkas­so­un­ter­neh­men für die Schul­den inter­es­siert. Wür­dest du mit dei­nem Geld einen ein­zel­nen Kre­dit­neh­mer unter­stüt­zen, wäre das Ver­lust­ri­si­ko deut­lich grö­ßer. Zudem fließt ein klei­ner Pro­zent­satz eines jeden Kre­dits in einen Siche­rungs­pool. Soll­test du nach Ablauf dei­nes Inves­ti­ti­ons­zeit­raums weni­ger Geld haben als du ange­legt hast, erhältst du zur Kom­pen­sa­ti­on Geld aus eben die­sem Siche­rungs­pool.

Dei­ne Geld­an­la­ge wird nicht zufäl­lig auf­ge­teilt und als Pri­vat­kre­dit ver­ge­ben. Ein kom­ple­xer Algo­rith­mus stellt dein per­sön­li­ches Inves­ti­ti­ons­port­fo­lio zusam­men, damit es nicht pas­siert, dass dein Geld aus­schließ­lich an Kre­dit­neh­mer mit schlech­ten Sco­ring-Wer­ten ver­lie­hen wird. Wenn ein Kre­dit­neh­mer mit sei­nen Zah­lun­gen in Rück­stand gerät, über­nimmt ein pro­fes­sio­nel­les For­de­rungs­ma­nage­ment den Fall. In einem mehr­wö­chi­gen Mahn­ver­fah­ren wer­den unter ande­rem alter­na­ti­ve Rück­zah­lungs­mög­lich­kei­ten ange­bo­ten. Soll­te das erfolg­los blei­ben, küm­mert sich ein Inkas­so­un­ter­neh­men um die Ein­trei­bung der Schul­den.

Als Pri­vat­per­son kannst du einen Kre­dit bean­tra­gen. Wenn dein Antrag ange­nom­men wird, erhältst du das Geld aus dem Deutsch­land­port­fo­lio von der Bank. Du musst dich also nicht um meh­re­re Kre­dit­ge­ber küm­mern, die dir klei­ne­re Sum­men anver­trau­en. Das Geld stammt aus dem Port­fo­lio, in das die Anle­ger inves­tiert haben. Es ist somit gesi­chert, dass das zuge­sag­te Geld vor­han­den ist und auch wirk­lich aus­ge­zahlt wird.

Abge­si­chert bist du auch dadurch, dass es nicht mög­lich ist, dass ein Kre­dit­ge­ber sei­ne Anla­ge früh­zei­tig zurück­for­dern kann. Es kann folg­lich nicht pas­sie­ren, dass du mit uner­war­te­ten Rück­zah­lungs­for­de­run­gen kon­fron­tiert wirst. Statt­des­sen hast du die Mög­lich­keit, dei­nen Pri­vat­kre­dit mit­tels Son­der­zah­lun­gen früh­zei­tig abzu­be­zah­len, wenn du das kannst und möch­test.

Es fin­det kein per­sön­li­cher Kon­takt zwi­schen Kre­dit­neh­mer und den pri­va­ten Kre­dit­ge­bern statt. Dein Ansprech­part­ner ist Giro­match respek­ti­ve die Fidor Bank. Die Til­gungs­ra­ten zahlst du in einem Stück an die Bank zurück. Um die Rück­zah­lung an die vie­len unter­schied­li­chen Kre­dit­ge­ber brauchst du dich also nicht selbst zu küm­mern. Für dich ist das wie ein übli­cher Pri­vat­kre­dit von einer Bank, inklu­si­ve der Rech­te, Pflich­ten und Sicher­hei­ten.

Wie neh­me ich einen Pri­vat­kre­dit bei Giro­match auf?

Einen Kre­dit von Pri­vat kannst du bei Giro­match ganz ein­fach online bean­tra­gen. Du füllst den Kre­dit­rech­ner aus und erhältst kos­ten­los dein indi­vi­du­el­les Kre­dit­an­ge­bot. Natür­lich muss Giro­match prü­fen, ob du in der Lage bist, den Kre­dit zurück­zah­len zu kön­nen. Dafür wird dei­ne Boni­tät über­prüft. Die SCHUFA-Anfra­ge ist neu­tral und wirkt sich nicht auf dei­nen Score aus. Dei­ne Kre­dit­an­fra­ge erfolgt zunächst anonym ohne dei­nen Namen.

Du musst aber diver­se per­sön­li­che Daten wie dei­ne Adres­se oder dein Geburts­da­tum ange­ben. Anga­ben über dei­nen Beruf und dei­ne finan­zi­el­len Ver­hält­nis­se musst du eben­falls machen.

Giro­match prüft dei­ne Anfra­ge und erstellt auf Grund­la­ge dei­ner Anga­ben dein kos­ten­lo­ses und unver­bind­li­ches Ange­bot. Wenn du mit den Kon­di­tio­nen ein­ver­stan­den bist, kannst du dich als Kre­dit­neh­mer regis­trie­ren und das Ange­bot online anneh­men. Um dei­ne Anga­ben zu veri­fi­zie­ren benö­tigt Giro­match ein paar Nach­wei­se. Das sind die fünf letz­ten Kon­to­aus­zü­ge und eine bei­den letz­ten Gehalts­ab­rech­nun­gen. Den Kre­dit­ver­trag schließt du per Video-Iden­ti­fi­ka­ti­on ab. Du benö­tigst folg­lich ein Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­rät mit Kame­ra. Das kann ein Smart­pho­ne, Tablet, Lap­top oder ein PC mit Web­cam sein.

Vor­aus­set­zun­gen und Gebüh­ren für Kre­dit­neh­mer

Giro­match ver­mit­telt nicht jedem Men­schen einen Kre­dit von Pri­vat. Du musst in jedem Fall voll­jäh­rig sein, dei­nen Wohn­sitz in Deutsch­land und ein deut­sches Bank­kon­to haben. Zudem musst du ein gere­gel­tes Ein­kom­men nach­wei­sen, von dem du dei­ne Til­gungs­ra­ten auch bezah­len kannst. Einen nega­ti­ven SCHUFA-Ein­trag darfst du eben­falls nicht haben.

Wenn die Vor­aus­set­zun­gen erfüllt sind, kannst du einen Giro­match Online­kre­dit von Pri­vat auf­neh­men. Dein Kre­dit­an­trag wird geprüft und dein indi­vi­du­el­ler Zins­satz wird errech­net. Die Höhe dei­nes Zins­sat­zes hängt von unter­schied­li­chen Fak­to­ren ab, wie zum Bei­spiel dei­ner Boni­tät, der Kre­dit­sum­me oder der gewünsch­ten Lauf­zeit.

Du kannst Pri­vat­kre­di­te zwi­schen 2.500 und 25.000 Euro auf­neh­men. Die Kre­dit­sum­me kannst du in 100 Euro-Schrit­ten fest­le­gen. Wenn du bei­spiels­wei­se 4.550 Euro benö­tigst, kannst du den Kre­dit nicht auf­neh­men, son­dern musst dich ent­schei­den, ob du einen Kre­dit über 4.500 oder 4.600 Euro auf­nimmst.

Die Kre­dit­an­fra­ge sowie die Nut­zung des Ange­bots von Giro­match sind kos­ten­frei. Aller­dings gibt es eine ein­ma­li­ge Ver­mitt­lungs­pro­vi­si­on, die von der Kre­dit­lauf­zeit und dei­ner Boni­tät abhängt. Die­se wird aber nur berech­net, wenn dein Kre­dit­ver­trag zustan­de gekom­men und das Geld aus­ge­zahlt wor­den ist. Die Ver­mitt­lungs­pro­vi­si­on ist bereits im ange­ge­be­nen effek­ti­ven Jah­res­zins ent­hal­ten.

Wie lege ich Geld bei Giro­match an?

Als Pri­va­ter Kre­dit­ge­ber musst du dich bei Giro­match online regis­trie­ren. Die Regis­trie­rung ist kos­ten­frei, genau wie die Geld­an­la­ge. Um dein Geld in Pri­vat­kre­di­te anzu­le­gen, nutzt du den Matching-Algo­rith­mus. Du kannst ange­ben, wie viel Geld du anle­gen möch­test. Pro Matching sind Beträ­ge zwi­schen 200 und 25.000 Euro mög­lich.

Es ist auch mög­lich, mehr als 25.000 Euro zu inves­tie­ren. Die Gesamt­sum­me ist nicht begrenzt, ledig­lich die Inves­ti­ti­on pro Matching.

Um dein Geld anle­gen zu kön­nen, musst du ein Refe­renz­kon­to ange­ben. Die Anga­be muss allein schon des­we­gen sein, weil dir die Rück­zah­lun­gen dar­auf über­wie­sen wer­den. Ein eige­nes Kon­to bei der Fidor Bank brauchst du nicht. Du erhältst dein Geld in Raten zurück und kannst es direkt wie­der inves­tie­ren. Du musst nicht war­ten, bis der Kre­dit voll­stän­dig zurück­ge­zahlt wur­de.

Vor­aus­set­zun­gen, Kon­di­tio­nen und Gebüh­ren für Anle­ger

Neben Pri­vat­per­so­nen kön­nen auch Unter­neh­men und insti­tu­tio­nel­le Inves­to­ren Geld anle­gen. Als pri­va­ter Kre­dit­ge­ber musst du voll­jäh­rig sein und dei­nen Wohn­sitz in Deutsch­land haben. Die Nut­zung von Giro­match ist für Anle­ger kos­ten­frei. Ab einer Anla­ge­sum­me von 15.000 Euro musst du dich gemäß Geld­wä­sche­ge­setz per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren. Das kannst du per Post-Ident oder Video-Iden­ti­fi­ka­ti­on tun.

Du soll­test nur beach­ten, dass Ein­nah­men aus Zins­er­trä­gen steu­er­pflich­tig sind. Giro­match stellt dir zu Beginn eines jeden Jah­res eine Über­sicht über dei­ne Zins­er­trä­ge des ver­gan­ge­nen Jah­res für dei­ne Steu­er­erklä­rung zur Ver­fü­gung.
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewer­tun­gen, Durch­schnitt: 5,00 von 5 Bewer­tun­gen)

Alle Infor­ma­tio­nen über Kre­di­te von und für Pri­vat­per­so­nen fin­dest du direkt beim Anbie­ter Giromatch.com.
Ver­wand­te Arti­kel: