Anlegen & Sparen

.

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

.
/ Anlegen & Sparen

Du möchtest dein Geld möglichst effektiv anlegen oder Geld fürs Alter sparen? Dann bist du hier richtig, denn in diesem Bereich warten viele Informationen, Tipps und Ratgeber rund ums Thema Geld auf dich.

Kontoarten & Kreditkarten

Für deinen alltäglichen Zahlungsverkehr hast du mit Sicherheit ein Girokonto bei einer Bank deines Vertrauens. Auch wenn du bereits ein Girokonto hast, kann es nicht schaden, sich etwas damit auseinanderzusetzen, denn Girokonto ist nicht gleich Girokonto. Die einzelnen Konten bieten unterschiedliche Konditionen. Einige sind kostenlos, andere bieten besonders niedrige Dispozinsen oder eine kostenlose Kreditkarte. Auch wenn du schon länger bei deiner Bank bist, kann sich ein Blick auf aktuelle Angebote lohnen, denn vielleicht findest du ja ein Girokonto, das noch besser zu dir passt.

Neben dem Girokonto gibt es noch weitere Konten, die je nach Zweck für dich interessant sein können. Wenn du dein eigener Chef bist, solltest du dich beispielsweise über Konten für Selbstständige und Freiberufler informieren. Wenn du Geld sparen möchtest, kommt für dich vielleicht ein Festgeldkonto oder ein Tagesgeldkonto in Betracht.

Als Mieter hast du die Möglichkeit, deine Kaution auf ein spezielles Mietkautionskonto einzuzahlen und wenn du auf dem Aktienmarkt handeln möchtest, benötigst du ein Wertpapierdepot.

Geldanlage: Edelmetalle, Indexfonds & Alternativen

Klassische Konten und Sparpläne sind aufgrund der Niedrigzinspolitik nicht wirklich lukrativ, wenn du dein Geld anlegen und vermehren möchtest. Wenn du das Risiko nicht scheust, kannst du dein Geld in Aktien investieren. An den Börsen sind große Renditen möglich. Wenn es allerdings nicht nach Plan läuft, kannst du auch ganz schnell alles verlieren.

Für die langfristige Geldanlage sind andere Anlagemöglichkeiten besser geeignet. Besonders in weltökonomisch schwierigen Zeiten sind Investitionen in Edelmetalle sehr beliebt. Die Vorkommen auf der Erde sind begrenzt und die durchschnittlichen Preise für Gold und Silber steigen seit Jahrzehnten an. Bei uns kannst du dich in separaten Artikeln genauer über Silber und Gold als Geldanlage informieren.

Eine weitere immer beliebter werdende Anlagemöglichkeit sind Indexfonds, auch als Exchange-traded fund (ETF) bekannt. Diese Fonds bilden unterschiedliche Indizes ab, beispielsweise den DAX. Ein solcher Fonds investiert ihrer Gewichtung entsprechend in die gelisteten Unternehmen. Als Anleger kannst du Anteile an dem Fonds erwerben. Indexfonds eignen sich auch sehr gut zum langfristigen Sparen. Du kannst mit einem ETF-Sparplan immer wieder kleine Beträge investieren und dir somit immer weitere Anteile des Fonds sichern. Renditen in Höhe von sechs Prozent sind keine Seltenheit. Hier kannst du dich ausführlicher über Indexfonds und ETF-Sparpläne informieren.

Neben den klassischen Anlageprodukten kannst du auch alternative Anlagemöglichkeiten nutzen. Es müssen nicht immer Wertpapiere, Edelmetalle oder konstruierte Finanzprodukte sein. Du kannst dein Geld beispielsweise auch in Sneaker, Wein oder Wald anlegen.

Tipps und Ratgeber

Häufig geht es bei den Themen Sparen, Geldanlagen und Finanzen um andere Dinge als die Suche nach dem besten Anlageprodukt. Der Großteil aller Familien- und Beziehungsstreitigkeiten dreht sich um das liebe Geld. Am Anfang einer Beziehung ist das alles meist noch harmlos, aber wenn es um einen gemeinsamen Haushalt und ein gemeinsames Konto geht, kann es schnell brenzlig werden.

Leicht entfachen sich Streitereien, wer in einer Beziehung wie viel verdient und wofür das Geld ausgegeben wird. Wer zahlt die Fixkosten? Was ist mit den Lebenshaltungskosten? Und wie gerecht geht es bei privaten Ausgaben zu? Damit du und dein Partner oder deine Partnerin möglichst wenige Konflikte bezüglich des schnöden Mammons ausfechten müsst, haben wir einen speziellen Ratgeber „Beziehung und Finanzen“ erstellt.

Wer als Paar ein Gemeinschaftskonto eröffnet mag an vieles denken, aber sicherlich nicht an Trennung oder Scheidung. Wer hat welche Ansprüche auf das Geld auf dem gemeinsamen Konto? Was passiert mit dem Geld und vor allem, was passiert, wenn der Ex-Partner das Konto leerräumt und sich aus dem Staub macht? In unseren Tipps zum Gemeinschaftskonto bei Trennung bzw. Scheidung findest du Antworten auf diese und weitere Fragen.

Kennst du das, dass du dir eigentlich vorgenommen hast mit dem Sparen anzufangen und dir immer wieder Gründe einfallen, warum jetzt noch nicht der richtige Zeitpunkt ist? Oder ist deine finanzielle Situation zu unsicher, um dich an langfristige Sparpläne zu binden? Oder bist du dir nicht sicher, wie du das mit dem Sparen richtig angehen sollst? Dann ist unser Ratgeber zum automatisch Sparen und Geld anlegen etwas, das du dir anschauen solltest. Du kannst nämlich ganz nebenbei mit dem Sparen anfangen und musst dich kaum um etwas kümmern. Dabei bist zu außerdem noch sehr flexibel und sparst nur, wenn das Geld dafür da ist.

Wenn sich Nachwuchs ankündigt, ist die Aufregung meist groß. Abgesehen vom körperlichen und geistigen Wohl des Babys kümmern sich werdende Eltern, Großeltern und Paten in der Regel auch um die finanzielle Situation des Nachkommen. Es soll regelmäßig etwas Geld gespart werden, von dem der Sprössling später Dinge finanzieren kann wie den Führerschein, das erste Auto, oder ein Studium ohne einen Nebenjob an- oder einen Kredit aufnehmen zu müssen. Ein paar gute Möglichkeiten für dein Kind, Patenkind oder deine Enkel zu sparen, haben wir für dich auch zusammengestellt.

Ein weiteres wichtiges Thema lautet Kryptowährungen. Die bekannteste Kryptowährung ist sicherlich der Bitcoin. In unserem ausführlichen Artikel über Kryptowährungen erfährst du, was es mit ihnen auf sich hat, wie diese Währungen funktionieren und natürlich auch, wie mit du Bitcoin, Ethereum & Co. handeln kannst.

Verwandte Artikel: